12 unschlagbare Gründe

warum du dir sofort eine Virtuelle Assistenz für dein Pferdebusiness engagieren musst

(Teil 2)

7. Effizienter wird es nicht

 

Du kannst eine virtuelle Assistenz online über eine Stellenausschreibung, ein Social Media Posting oder durch Mundpropaganda suchen und du wirst innerhalb weniger Stunden eine Rückmeldung erhalten. Wichtig ist eine gute Kommunikation deiner Wünsche und Vorstellungen der Unterstützung, denn umso besser und schneller kann eine VA deinen Auftrag erledigen.

Für ein Pferdebusiness ist es gut, wenn man nach einer virtuellen Assistenz mit Pferdebackground Ausschau hält. Die Suche nach einer passenden VA mit Pferde-Know-How muss nicht stressig sein. Du kannst mittlerweile leicht jemanden online finden, der über Erfahrung in der Pferdebranche verfügt und zur Verfügung steht, um den Job in der von dir benötigten Zeit zu erledigen.

Das Hauptaugenmerk der virtuellen Assistenz liegt auf deinem Projekt! Während die Einstellung eines Mitarbeiters für eine Position Wochen dauern kann, kannst du mit einer virtuellen Assistenz ein Projekt innerhalb von Tagen erledigt bekommen.

 

8. Flexibilität wie du sie brauchst

 

Bei Teilzeitkräften kann es problematisch werden, wenn du plötzlich doch mehr Stunden an deinen Mitarbeiter vergeben musst. Umgekehrt bei einer Vollzeitkraft kann es zur Herausforderung werden, wenn Aufgaben wegfallen.

Die Flexibilität einer virtuellen Assistenz ist der große Vorteil an einer solchen Zusammenarbeit. Selbst wenn du sie erstmals nur für ein paar Stunden oder für eine Tätigkeit gebucht hast, ist es selten ein Problem, die Stunden aufzustocken oder das Tätigkeitsfeld zu erweitern.

 

9. Ein Pool an Tools

 

Eine virtuelle Assistenz verfügt im Normalfall bereits über ihre eigenen Tools, mit denen sie ggf. auch schon für andere ihrer Kunden tätig waren. So kennt sie sich bereits mit einer Vielzahl an Tools aus und kann somit auch den ein oder anderen Prozess deines Pferdebusiness optimieren. Dazu fällt keine Zeit zum Einarbeiten an und deine VA kann direkt für dich loslegen.

 

10. Ressourcen sparen und gut für die Umwelt

 

Jedes Mal, wenn du in deinem Team einen weiteren Mitarbeiter begrüßt, musst du dir überlegen, ob du über genügend Büroflächen verfügst. Stelle nur ein paar weitere Teammitglieder ein und du musst möglicherweise auf einen größeren Raum upgraden. Plus das ganze technische Equipment.

Wenn du jedoch auslagerst, arbeiten alle neuen Personen, die du deinem Team hinzufügst, aus der Ferne in ihren eigenem Büroraum oder sogar im HomeOffice. Keine Kopfschmerzen mehr, wie du den neuen Mitarbeiter UND die größere Bürofläche bezahlen sollst! Dazu fallen noch die ganzen Anfahrten der Mitarbeiter zum Arbeitsplatz weg, was sich positiv auf die Umwelt auswirkt.

 

11. Virtuelle AssistentInnen arbeiten immer an ihrer Expertise

 

Eine virtuelle Assistenz investiert häufig in die eigene Fort- und Weiterbildung, da somit die eigene Expertise vertieft und gefestigt werden kann. Zwar werden sie gerne mal als „Eierlegende Wollmilchsau“ bezeichnet, da sie oft sehr vielseitig interessiert sind und sich gerne in neue Themenbereiche stürzen. Dennoch ist einer virtuellen Assistenz auch bewusst, dass eine gewisse Fachkenntnis in einem von ihr ausgewählten Bereich sinnvoll ist.

Davon kannst du und dein Pferdebusiness sehr profitieren. Zum einen ist es nicht notwendig, dass du dich in jeden Bereich deines Unternehmens super auskennen musst. Zum anderen hast du die Möglichkeit eine vielseitige VA zu buchen oder mehrere Vas für die verschiedene Bereiche deines Unternehmens. Hier kannst du deine Auswahl nach der Kompetenz, der Erfahrung oder auch der Qualifikation treffen, je nach Bedarf.

Während den angestellten Mitarbeitern möglicherweise viel Verantwortung übertragen wird, die nicht direkt mit ihrer Rolle bzw. Stelle verbunden ist. Hier können bei den Mitarbeitern Grenzen bestehen, da womöglich das Thema absolut nicht liegt. Dennoch müssen die Stunden gefüllt und bezahlt werden.

 

12. Lass die Konkurrenz links liegen

 

Einer der Gründe, warum kleinere Unternehmen Schwierigkeiten haben zu wachsen und auf dem Markt zu bestehen, sind die fehlenden Ressourcen. Ressourcen an Zeit, Wissen und Finanzen.

Dadurch, dass du Unterstützung einer virtuellen Assistenz für dein Pferdebusiness annimmst, gewinnst du Zeit, die du in Fort- und Weiterbildungen für dich nutzen kannst. Durch das hinzugewonnene Wissen und die verfügbare Zeit hast du die Möglichkeit, dein Pferdebusiness weiterzuentwickeln, wachsen zu lassen und dich somit von deiner Konkurrenz ab zu setzen.

Damit vereinst du die Vorteile eines Kleinunternehmens, wie Agilität, fundierte Fach- und Kundenkenntnisse und die eines Großunternehmens, indem du wettbewerbsfähige Preise erzielst, ohne auf Qualität zu verzichten.

 

Wenn du jetzt loslegen und durchstarten möchtest, nehme gerne Kontakt zu mir auf! In einem unverbindlichen Erstgespräch reden wir über deine Vorstellungen und Wünsche. Am Ende gehst du aus unserem Gespräch raus und hast entweder eine Idee und Richtung, wie du ohne meine Unterstützung weiter gehen kannst, oder du hast die Gewissheit, dass  dein Pferdebusiness optimal und nach deinen Vorstellungen von mir unterstützt wird! So oder so wirst du nach unserem Gespräch mehr Klarheit für dich und dein Unternehmen haben!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.